Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Image Alt

Kurs-Single

  /  Berufliche Bildung  /  Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

Ausbildungsbegleitende Hilfen (abH)

£350
Instructor:
Categories:

Über diesen Kurs

Das Angebot der abH richtet sich an junge Menschen in betrieblicher Ausbildung, die zusätzliche Förderung und Unterstützung benötigen, um ihr Ausbildungsziel zu erreichen.
Die Gründe für individuellen Förderbedarf können sehr verschieden sein, z. B. :

  • allgemeine Lernschwierigkeiten
  • Legasthenie (Lese- und Rechtschreibschwäche)
  • Dyskalkulie (Rechenschwäche)
  • Schwierigkeiten mit der Fachsprache des Ausbildungsberufs
  • Probleme mit Deutsch als Zweitsprache
  • Prüfungsangst
  • Wissenslücken
  • Konzentrationsschwächen
  • Konflikte in Schule oder Betrieb
  • persönliche Probleme

Pro Woche können Sie als Auszubildende/r drei bis acht Stunden Beratung und Unterricht in Anspruch nehmen. Unsere Fachlehrkräfte unterrichten alle Berufsschulfächer aus allen Ausbildungsberufen, und unsere Sozialpädagogen beraten Sie bei Schwierigkeiten im Betrieb, in der Schule, bei Lernproblemen usw.

Die abH sind kostenlos!

Die Arbeitsagentur oder die ARGE (das Jobcenter) entscheiden über die Teilnahme.


Wir bieten abH an folgenden Standorten an:

Kiel

Rendsburg

Eckernförde

Kaltenkirchen 

Norderstedt

Bad Segeberg

 

Öffnungszeiten:

Montag bis Freitag von 11.00 bis 19.00 Uhr,

(an einigen Standorten freitags bis 18.00 Uhr)

und nach Vereinbarung

Die ausbildungsbegleitenden Hilfen führen wir im Auftrag der Agentur für Arbeit und der Jobcenter durch.