Aktivierungshilfen

Unsere Aktivierungshilfen fördern Jugendliche und junge Erwachsene, die aufgrund verschiedener Benachteiligungen und Hemmnisse ihren Weg in Ausbildung oder Arbeit nicht gehen konnten.

 

Die Teilnehmenden werden von uns sozialpädagogisch betreut und in unseren Praxiswerkstätten mit Arbeitsabläufen und verschiedenen Berufsbereichen vertraut gemacht. Aktivierung bedeutet hier auch Hilfe zur Selbsthilfe.

 

Bei erfolgreichem Verlauf ist anschließend eine Praktikumsphase, eine weiterführende Berufsvorbereitung oder die Aufnahme einer Ausbildung oder einer Beschäftigung möglich.

 

Standortbedingt unterscheiden sich unsere Aktivierungshilfe-Maßnahmen voneinander. Z. B. ist eine kleinere Maßnahme sehr stadtteilbezogen ausgerichtet, während größere Maßnahmen ein umfangreiches Einzugsgebiet haben und in fachlich-thematisch ausgerichteten Teilgruppen arbeiten.

Die isfa führt die Aktivierungshilfen im Auftrag der Jobcenter durch.

Kontakt

Aktuelles

35 Jahre isfa!

 

1980 wurde die isfa als gemeinnütziger Verein zur Förderung beruflicher und gesellschaftlicher Integration in Kiel gegründet.

 

Seit dieser Zeit hat sich das Gesicht der isfa ebenso gewandelt, wie sich ihre Aufgaben entwickelt haben.

 

Geblieben ist bis heute der Grundsatz der Verknüpfung von Bildung mit gesell-schaftlichen Zielen: Integration durch Qualifikation.

Sie erreichen unsere Zentrale unter:

 

isfa

Lange Reihe 10-12

24103 Kiel

Tel. 0431-987006

 

Weitere Adressen und Telefonnummern finden Sie auf unseren Standortseiten.

 

Nutzen Sie bitte auch unser Kontaktformular.